Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Küche des Teufels
#11
Wie Ihr ja alle wisst, hatte und habe ich immer für Irimbert etwas übrig gehabt. Ich kann seine Wut gut nachvollziehen, zumal ich selbst ein Mensch mit Emotionen bin. Seinen - leider notwendigen - Ausschluß von gewissen Foren habe ich bedauert. Ich habe ihm das auch persönlich gesagt. Was ich aber nicht nachvollziehen kann, sind diese unwürdigen Versuche, ständig unter einem anderen Pseudonym irgendwelche kryptischen Sticheleien anzubringen.
Irimbert - Du hast noch Deinen nick Caesar - und kannst unter diesem nick Dich hier einloggen. Komme doch zurück und spreche mit offenem Visier. Dies aber mit sachlichen Argumenten und mit keinen untergriffigen Bemerkungen, die man nur durch die Blume versteht. Damit würdest Du nicht nur der Sache sondern auch Dir selbst einen großen Gefallen tun.

Ehm... weil dies eher ein trauriger Anlass war, etwas eher launiges am Schluß: es gibt tatsächlich ein Getränk, das ich als Konkurrenz zu Cola gelten lassen würde und das tatsächlich auch viel besser schmeckt: Chinotto
Zitieren
#12
(08-25-2017, 11:44 PM)niki schrieb: Ehm... weil dies eher ein trauriger Anlass war, etwas eher launiges am Schluß: es gibt tatsächlich ein Getränk, das ich als Konkurrenz zu Cola gelten lassen würde und das tatsächlich auch viel besser schmeckt: Chinotto

Urgs, Chinotto, das widerlich bittere Original oder das von Coca Cola verwässerte und versüßte Plagiat ?

Ich trinke zum Abendessen auch in Indien übrigens fast immer ein Glas Coca Cola, so ungesund und gruselig es auch ist, es schmeckt einfach.

(Zum Goulasch gehört natürlich ein Bier und zum Fisch ein Wein, ich weiß...)
Zitieren
#13
Ich trinke das immer im Trentino. Hat in der Tat einen bitteren Geschmack. Cola ist mir zu süß. Aber über Geschmack und Ohrfeigen lässt sich schlecht streiten ;-)
Zitieren
#14
(08-26-2017, 12:10 AM)niki schrieb: Ich trinke das immer im Trentino. Hat in der Tat einen bitteren Geschmack. Cola ist mir zu süß. Aber über Geschmack und Ohrfeigen lässt sich schlecht streiten ;-)

Über Geschmack muß man nicht streiten, ganz Deiner Meinung. Bei Ohrfeigen sehe ich das anders  Smile
Zitieren
#15
Cäsar, was soll das, magst du mich ärgern?

In Neapel ist es schon so weit, die offiziellen Sicherheitskräfte haben vor den Afrikaner-Horden kapituliert. Die täglichen Straßenschlachten haben die italienischen Bürger und Familien nun zu ertragen.

Einzig die Camorra räumt dort auf, hat schon 120 afrikanische Störer stillgelegt. Es sind aber tausende dort und ständig wird Nachschub geholt.

Am Brenner gibt es entgegen den vorsätzlichen Lügen der Medien keinerlei Grenzkontrollen und die Afrikaner dort stauen sich schon. Wie ein Topf Nudelsuppe kurz vor dem Überkochen.

Es wird nicht mehr allzu lang dauern, dann haben wir das gleiche in Deutschland. Statt wirkungsvoller Maßnahmen werden Legosteine aus Beton zum Spielen auf öffentlichen Plätzen aufgestellt. Die Linksfaschisten lachen sich über ihr lächerliches und viel zu spätes Seitenverbot krank, sind längst wieder online und die handvoll Verhafteten laufen schon wieder frei rum.

Hast Du die Namen der Freiburger? Hast du Namen, Telefonnummern, Adressen von Linksfaschisten? Nein? Warum nicht?

Wir machen nicht die ganze Arbeit zusammen mit den wunderbaren Russen, nur um irgendwelche Pickel auszudrücken oder Pfürze ausdünsten zu lassen. 

Es geht um Deutschland, die Kultur, die Nation, die Gemeinschaft. Wir müssen uns vernetzen, informieren, zusammenhalten, unser Land verteidigen. Der größte Feind, neben den illegalen Eindringlingen, sitzt nämlich direkt unter uns. Die grünverstrahlten Linksfaschisten, die Asylhelfer, die ganzen Mithelfer des gigantischen rechtswidrigen Wahnsinns.

Es interessiert einen Scheißdreck, wer was studiert haben könnte, wer sich wohin verkrochen haben mag und wer mit welchem Finger in welchem Nasenloch bohrt. Wir haben Wichtigeres zu tun, damit ein sinnvolles Überleben in der Zukunft möglich sein wird.

Wenn das Versorgungssystem in Deutschland und Österreich zusammenbricht, und das wird es über kurz oder lang auf jeden Fall, wie geht es dann weiter?

Wenn Renten nichts mehr wert sind, Hartz-4 nichts mehr wert ist, die Supermärkte leer und nicht genug Wohnraum für alle vorhanden? Launige Bemerkungen werden dann statt einer sättigenden Kartoffel eher eine Faust den Weg in deinen Magen bereiten.

Also trink einen Whiskey, zünd ne Kerze an, rauch einen Joint, egal, mach irgendwas um zu einem Neustart zu finden. Und dann mach anständig mit, wie alle hier.
Zitieren
#16
@Redaktion

Bravo! Noch schlimmer als die Afrikaner und Muselmanen ist der innere Feind. Gäbe es nämlich nicht diesen inneren Feind, so könnte keiner dieser Invasoren in dem militärisch weit überlegenen Europa hier landen. Wenn ich unlängst gelesen habe, wie überall in Europa ein Widerstand gegen die ohnehin nur in kümmerlichem Ausmaß erfolgenden Abschiebungen organisiert wird, so ist doch ganz offensichtlich wer hier die eigentliche Bedrohung ist. Es sind diese linken und grünen Spinner, die sich überall, in der Wirtschaft, Politik und in der Journaille breitgemacht haben. Bald heißt es: Land unter. Und da ist für kleinliche Betroffenheiten kein Platz.
Zitieren
#17
(08-26-2017, 11:17 PM)Redaktion schrieb: Cäsar, was soll das, magst du mich ärgern?

In Neapel ist es schon so weit, die offiziellen Sicherheitskräfte haben vor den Afrikaner-Horden kapituliert. Die täglichen Straßenschlachten haben die italienischen Bürger und Familien nun zu ertragen.

Einzig die Camorra räumt dort auf, hat schon 120 afrikanische Störer stillgelegt. Es sind aber tausende dort und ständig wird Nachschub geholt.

Am Brenner gibt es entgegen den vorsätzlichen Lügen der Medien keinerlei Grenzkontrollen und die Afrikaner dort stauen sich schon. Wie ein Topf Nudelsuppe kurz vor dem Überkochen.

Es wird nicht mehr allzu lang dauern, dann haben wir das gleiche in Deutschland. Statt wirkungsvoller Maßnahmen werden Legosteine aus Beton zum Spielen auf öffentlichen Plätzen aufgestellt. Die Linksfaschisten lachen sich über ihr lächerliches und viel zu spätes Seitenverbot krank, sind längst wieder online und die handvoll Verhafteten laufen schon wieder frei rum.

Hast Du die Namen der Freiburger? Hast du Namen, Telefonnummern, Adressen von Linksfaschisten? Nein? Warum nicht?

Wir machen nicht die ganze Arbeit zusammen mit den wunderbaren Russen, nur um irgendwelche Pickel auszudrücken oder Pfürze ausdünsten zu lassen. 

Es geht um Deutschland, die Kultur, die Nation, die Gemeinschaft. Wir müssen uns vernetzen, informieren, zusammenhalten, unser Land verteidigen. Der größte Feind, neben den illegalen Eindringlingen, sitzt nämlich direkt unter uns. Die grünverstrahlten Linksfaschisten, die Asylhelfer, die ganzen Mithelfer des gigantischen rechtswidrigen Wahnsinns.

Es interessiert einen Scheißdreck, wer was studiert haben könnte, wer sich wohin verkrochen haben mag und wer mit welchem Finger in welchem Nasenloch bohrt. Wir haben Wichtigeres zu tun, damit ein sinnvolles Überleben in der Zukunft möglich sein wird.

Wenn das Versorgungssystem in Deutschland und Österreich zusammenbricht, und das wird es über kurz oder lang auf jeden Fall, wie geht es dann weiter?

Wenn Renten nichts mehr wert sind, Hartz-4 nichts mehr wert ist, die Supermärkte leer und nicht genug Wohnraum für alle vorhanden? Launige Bemerkungen werden dann statt einer sättigenden Kartoffel eher eine Faust den Weg in deinen Magen bereiten.

Also trink einen Whiskey, zünd ne Kerze an, rauch einen Joint, egal, mach irgendwas um zu einem Neustart zu finden. Und dann mach anständig mit, wie alle hier.

Gut gebrüllt Löwe !

Ich danke Dir.

Vor allem der Halbsatz: "und wer mit welchem Finger in welchem Nasenloch bohrt", hat mir besonders gut gefallen.
Er erklärt so schön anschaulich, an welchen Kleinigkeiten wir uns aufhalten und dabei das große Ganze gern vergessen.
Zitieren


Bitte beachte, dass neue Beiträge in diesem Forum von einem Moderator freigeschaltet werden müssen, bevor sie sichtbar werden.
[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste