Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erstochene Frau in Homburg: Polizei ermittelt im Umfeld von 42-Jähriger
#1
Erstochene Frau in Homburg:
Polizei ermittelt im Umfeld von 42-Jähriger

[Bild: 384114_cd87d68c0c98170bc1090c4784602cd5_800re0.jpg]

Am Montagabend fand ein Bekannter eine 42-Jährige tot in ihrer Wohnung im Homburger Stadtteil Erbach. Die Ermittlungen zum Täter und der Tatwaffe laufen.

Fieberhaft laufen derzeit die Ermittlungen zum Tod der am Montagabend (29. Juli) in der Potsdamer Straße in Homburg-Erbach gefundenen 42-Jährigen. Eine Obduktion wird am Dienstagnachmittag durchgeführt; das Ergebnis soll am Mittwoch vorliegen. Die blutüberströmte Tote war gegen 18.15 Uhr von einem Bekannten auf dem Bett liegend in ihrer Wohnung entdeckt worden. Laut Polizei wies sie Stich- und Schnittverletzungen auf.

Wo ist die Tatwaffe?
Die Ermittlungen der Mordkommission „Potsdam" konzentrieren sich jetzt auf das Umfeld des Opfers. Sie soll herausfinden, wer die 42-Jährige getötet hat. An dem Ein-Zimmer-Appartement der Geschädigten seien keine Einbruchsspuren festgestellt worden, so der „SR". Unklar ist, mit welcher Waffe die 42-Jährige getötet wurde. Die Ermittler glauben, das Opfer habe sich noch gegen ihren Angreifer gewehrt.

Der „SR" berichtet, in der Wohnung soll es mehrmals Streitereien gegeben haben. Das Opfer war wegen Gewalt- und Drogendelikten vorbestraft.

https://www.sol.de/news/update/News-Upda...ger,384106
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste