Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dresden - Anschlag auf Frauenkirche
#1
Zitat:Dresden - Geschmacklose Farbattacke auf die Dresdner Frauenkirche!
Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag beschmierten Vandalen das weltberühmte Gotteshaus mit der Parole „Bomber Harris was here“. Nun sucht die Kripo Zeugen.
„Der Schriftzug ist rund fünf Meter lang, zwei Meter hoch und in weißer Farbe“, sagt Polizeisprecher Marko Laske. „Der Schaden liegt bei rund 1000 Euro. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen.“
https://www.tag24.de/nachrichten/dresden...elt-349652

Aufgrund der verwendeten Parole kann man davon ausgehen, daß die Antifa dahintersteckt.

Im Januar 2015 hat bereits die Titten-Tante Mercedes Reichstein von der Partei "Piraten" die erneute Bombardierung von Dresden gefordert:
http://www.focus.de/politik/deutschland/...20184.html

Als zweite Titten-Tante dabei war Anne Helm, Partei "Piraten"
http://www.berliner-kurier.de/news/polit...916-seite2

https://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Helm

Anne Helm, geb.6.7.86 in Rostock, 
jetzt Partei Die Linke, wurde im September 2016 ins Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt.
https://de-de.facebook.com/SeeroiberJenny/

https://twitter.com/seeroiberjenny?lang=de
Zitieren
#2
Ohne Worte..hirnlos!
Zitieren
#3
Unsere allseits geschätzte Göre Eckardt hat doch vor einiger Zeit behauptet, die Nazis hätten die Dresdner Frauenkirche zerstört. Jetzt versuchen halt die neuen Nazis, ihre Aussage in die Tat umzusetzen. Wenn die Antifanten u.ä. Ausgeburten über die entsprechende Ausrüstung und Logistik verfügten, wäre denen alles zuzutrauen.
Zitieren
#4
Hätte jemand an eine Moschee geschmiert "Adolf Eichmann war hier", würde garantiert nicht nur die Kripo "ermitteln", sondern der gesamte Apparat würde gegen Rechts Amok laufen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste