Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rom warnt: immer mehr Migranten aus Tunesien
#1
http://mobil.krone.at/592854

Ja Kruzifix, dann lasst sie doch erst gar nicht ins Land. Wie blöd muß man denn noch sein. Oder ist das alles nur - gewollte - Heuchelei?
Zitieren
#2
An den Tunesiern kann es kaum liegen, zumindest dem Anschein nach.


Zitat:Kriegsschiff versenkt Flüchtlingsboot: Acht Tote

Bei einer Kollision zwischen einem tunesischen Militärschiff und einem Flüchtlingsboot sind am Montag im Mittelmeer laut italienischen Medienberichten mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Rund 20 Menschen werden noch vermisst, hieß es am Nachmittag. Das Flüchtlingsschiff sei gesunken.

http://www.krone.at/592614

Sehr fraglich ist allerdings das Vorgehen der italienischen Küstenwache. Die haben ihren "Fang" nach Italien gebracht:


Zitat:Schiffe der italienischen Küstenwache eilten den Flüchtlingen zu Hilfe. Auch ein Schiff der italienischen Marine war vor Ort im Einsatz. Die Rettungsaktion wurde von den maltesischen Behörden koordiniert, hieß es in Rom. Das tunesische Verteidigungsministerium leitete eine Untersuchung über die Ursachen des Unglücks ein. Nicht ausgeschlossen wurde, dass die Kollision erfolgt sei, nachdem Schlepper an Bord des Flüchtlingsbootes versucht hatten, vor dem Kriegsschiff zu fliehen.
Zitieren
#3
Definitiv Heuchelei. Siehe Redaktion´s Beitrag.

Die Neger versuchen es ständig und immer wieder. Weil sie wissen: im Zweifelsfall geht es nach Europa wo es Geld gibt für Nixtun. Und sogar für asoziales Verhalten.

Wenn man denn wollte könnte man ein paar Exempel statuieren - über Internet verbreiten und Ruhe wäre.

Das widerspricht allerdings dem Plan...
Zitieren
#4
Warum bitte werden die nicht nach Tunesien zurückgebracht? Die Genfer Flüchtlingskonvention ist für diesen Irrsinn nicht als Argumentationsgrundlange heranzuziehen. Immerhin verfügt Tunesien inzwischen über ein Mehrparteiensystem und ein frei gewähltes Parlament. Dieses Land ist somit nach derzeit geltenden völkerrechtlich verbindlichen Kriterien als demokratisch einzustufen, für einen Muselstaat bereits mehr als das was man sich erwarten darf. Solange trotzdem der Museltaxidienst auch unter Beteiligung der intalienischen Künstenwache weiterläuft, wird auch die Massenmigration weiterlaufen UND DAS WOLLEN DIE SOG. EU"ELITEN" offensichtlich....
Zitieren
#5
Das muß ja furchtbar sein in Tunesien!
Huh

Die Reiseportale werben mit günstigen Angeboten für dieses Traum-Urlaubsland. Warum also "flüchten" Menschen von dort?
https://www.ab-in-den-urlaub.de/urlaub/a...55#textBox
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste