Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bernburg - Obdachlosigkeit wird für Deutsche deutlich teurer
#1
Obdachlosigkeit wird für Deutsche deutlich teurer in Bernburg. 


Zitat:Stadt will mehr Geld von Obdachlosen für Schlafstätte

Für die immer größer werdende Zahl der eigenen Obdachlosen indes scheint kein Geld vorhanden zu sein. Und so hat sich auch die sachsen-anhaltinische Stadt Bernburg etwas Besonders einfallen lassen: Für eine Übernachtung sollen die Menschen ohne feste Unterkunft ab dem kommenden Jahr mehr bezahlen. Statt bisher zwölf Euro, knöpft die Stadt diesen dann eine Gebühr von 14,50 Euro für die Benutzung der Unterkunft ab


http://www.journalistenwatch.com/2017/10...afstaette/

http://www.mz-web.de/bernburg/fuer-ueber...n-28534358


Das entspricht einer Monatsmiete von 435,- Euro, nur fürs Übernachten

Der Hartz-4 Wohnkostensatz liegt bei 266,- Euro. Obdachlose sollen also wesentlich mehr bezahlen, als einem Hartz-4 Empfänger als zumutbar zugestanden wird und dürfen dafür aber lediglich übernachten.

Ganz schon asozial. 

Grundrechtecharta der EU
 
Artikel 34: Soziale Sicherheit und soziale Unterstützung
 
(3) Um die soziale Ausgrenzung und die Armut zu bekämpfen, anerkennt und achtet die Union das Recht auf eine soziale Unterstützung und eine Unterstützung für die Wohnung, die allen, die nicht über ausreichende Mittel verfügen, ein menschenwürdiges Dasein sicherstellen sollen, nach Maßgabe des Unionsrechts und der einzelstaatlichen Rechtsvorschriften und Gepflogenheiten.

Hier sind die Namen und Adressen der Stadtratsmitglieder von Bernburg:

http://www.bernburg.de/media/artikel/100...s_2019.pdf
Zitieren
#2
Die Grundrechtcharta gilt nur für die Steinzeitmenschen aus Islamien
Zitieren
#3
Ich fasse es nicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste