Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pferde-Quäler in Brandenburg unterwegs
#1
Einem Fohlen wird das Auge ausgestochen und der Schädel zertrümmert. Ein anderes Pferd erliegt seinen Verletzungen. In Brandenburg, dem selbst ernannten Pferdeland, geht ein Tierquäler um. Peta hat jetzt eine Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgesetzt. 

[Bild: size708x398dfdfvksj3.jpg]

Schläge mit Metallstangen, Messerstiche, Schüsse aus dem Luftgewehr: Immer wieder gibt es im gesamten Bundesgebiet und auch in Brandenburg Fälle von durch Tierquäler verletzten oder getöteten Pferden. Auch aktuell ist einer oder sind mehrere Pferdehasser unterwegs. Zuletzt wurden in einem Stall im Landkreis Oberhavel gleich zwei Mal Tiere schwer verletzt.

Vor zwei Wochen war einem Fohlen in Menz ein Auge ausgestochen und der Schädel zertrümmert worden. Das Tier wurde inzwischen operiert und kann auf seinen Hof zurückkehren. Ein anderes Pferd derselben Besitzerin erlag bereits Ende Oktober seinen schweren Schädelverletzungen. Die Polizei geht in beiden Fällen vom selben Täter aus. Bei den Ermittlungen zu dem verletzten Fohlen konnten Fußspuren sichergestellt werden, die vom Täter stammen sollen.

Die Tierschutz-Organisation Peta hat eine Belohnung von 1.000 Euro für die Ergreifung der Tierquäler ausgesetzt.
Im Sommer gab es Übergriffe im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Weiterlesen auf:

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...rwegs.html
Zitieren
#2
Das wird doch nicht etwa ein "Kunstprojekt" sein?
Inzwischen halte ich alles für möglich!
Zitieren
#3
(12-04-2017, 10:01 PM)Tolkewitzer schrieb: Das wird doch nicht etwa ein "Kunstprojekt" sein?
Inzwischen halte ich alles für möglich!

Etwa von einem Künstler, der kein Atelier abbekommen hat ?
Zitieren
#4
(12-04-2017, 10:28 PM)Der Dativ schrieb:
(12-04-2017, 10:01 PM)Tolkewitzer schrieb: Das wird doch nicht etwa ein "Kunstprojekt" sein?
Inzwischen halte ich alles für möglich!

Etwa von einem Künstler, der kein Atelier abbekommen hat ?

Yep!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste