Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Markus Söder 2012: Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns
#1
CSU-Wähler kommen vom Regen in die Traufe
Markus Söder 2012: Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns

[Bild: soeder_moscheerekfx.jpg]

Im Juni 2010 wurde der CDU-Politiker Wulff als Nachfolger von Horst Köhler zum Staatsoberhaupt gewählt. In dieses Jahr fiel auch sein heftig umstrittener Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“. Nach Ansicht vieler politischer Kommentatoren, betätigte er mit diesen Worten den Fahrstuhlknopf der BILD-Zeitung in Richtung Abstieg.

Deutschland und den Islam quasi in einen Topf zu werfen, da beschleicht viele Bürger, insbesondere die konservativen, ein ungutes Gefühl. Vor allem dann, wenn aus Worten schließlich Taten werden. Das bekam jüngst die Union bei den Bundestagswahlen zu spüren. Die CDU erhielt von den Wählern die Quittung für das von ihrer Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel angerichtete Flüchtlingschaos und die CSU wurde von ihren Wählern dafür abgestraft, dass ihr Ministerpräsident und Parteivorsitzender Horst Seehofer der Kanzlerin nicht entschlossen in den Arm gefallen war.

Zitat:„Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns.„

Dieser Satz, der noch ein schönes Stück kerniger ist, als der von Wulff, stammt nicht von Claudia „Fatima“ Roth. Nein, er ist von Söder. Zum Besten gegeben hat er ihn als amtierender Finanzminister im Jahr 2012 in einem Festzelt auf dem Kulturfest der staatstreuen türkischen Ditib-Gemeinde in Nürnberg vor etwa 1000 Zuhörern.

Zitat:Die türkische Gemeinde hat das positiv aufgenommen. „Es gab großen Beifall“, sagte Fikret Bilir, der stellvertretende Vorsitzende von Ditib in Nürnberg damals. „Wir hoffen, dass er standhaft bleibt.“

So stand es damals in der WELT zu lesen.

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/p...yerns.html

http://www.pi-news.net/markus-soeder-201...nt-4387858
Zitieren
#2
Moslem + Söder = Möder

Oder anders...Söder ist die Nachgeburt von Seehofer!

Fazit: Die CSU ist UNWÄHLBAR
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste