Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Riegelsberg - Türken verprügeln 14-jährigen
#1
Zitat:An der Haltestelle verlangte der Unbekannte von dem Jugendlichen dessen Jacke und Schuhe. Und drohte ihm Schläge an, falls er die Sachen nicht rausrücke. Doch der 14-Jährige weigerte sich. In diesem Moment kam ein 15-jähriger Jugendlicher aus Heusweiler vorbei und motivierte den Unbekannten, weiterzumachen und dem Teenager „eine abzuziehn“.

Der Unbekannte aus der Saarbahn, der versuchte, die Kleidung des Teenagers zu erpressen, wird nach Angaben der Polizei wie folgt beschrieben: 19 bis 20 Jahre alt, südländisches Aussehen, zirka 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Jacke mit Fellkragen und Jeans.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/riegelsberg/streit-unter-jugendlichen-endet-blutig_aid-6996310
Zitieren
#2
...eine Kopfnuss...
Früher war eine Kopfnuss, wenn man jemandem mit den Fingerknöcheln auf den Hinterkopf stupste. Davon holt man sich aber keine blutige Nase. Das war eindeutig ein Kopfstoß und stellt eine Körperverletzung dar!
Allerdings muß der 14-jährige auch einer von der Sorte 'naiv' sein. Wieso verläßt er die schützende Bahn, nur weil ihn ein "Südländer" dazu auffordert?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste