Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Aktive Themen
Betrunkene Polizeischüler...
Forum: Schleswig-Holstein
Letzter Beitrag: Bin Berliner
Vor 29 Minuten
» Antworten: 1
» Ansichten: 3
Halbes rumänisches Dorf w...
Forum: Nordrhein-Westfalen
Letzter Beitrag: Bin Berliner
Vor 40 Minuten
» Antworten: 1
» Ansichten: 3
Vier tatverdächtige Flüch...
Forum: Brandenburg
Letzter Beitrag: Bin Berliner
Vor 45 Minuten
» Antworten: 0
» Ansichten: 2
AfD: Das Märchen von der ...
Forum: Plauderecke öffentlich
Letzter Beitrag: Bin Berliner
Vor 2 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 3
Bohrloch-Beauftragter für...
Forum: Plauderecke öffentlich
Letzter Beitrag: Bin Berliner
Vor 2 Stunden
» Antworten: 1
» Ansichten: 3

 
  Umwelt Sammlungen
Geschrieben von: Redaktion - , 06:15 PM - Forum: Umfelderfahrungen - Fundstücke - Antworten (1)

Zitat:Nebenbei: Der westliche Himmel und der südöstliche waren frei von Wolken und sind nun dicht.

Es ist jeden Tag so, dass durch die Fliegerei die Zustände am Himmel extrem verändert werden. Wolkenfreie Himmel werden ständig durch die Fliegerei eliminiert. Ist das normal oder sollten sich die schulschwänzenden Kinder vielleicht diesem zuwenden? 

Drucke diesen Beitrag

  Politische Gründe? Auto von AfD-Mitglied abgefackelt!
Geschrieben von: Bin Berliner - , 03:07 PM - Forum: Berlin - Antworten (2)

Politische Gründe? Auto von AfD-Mitglied abgefackelt!

[Bild: dcbfff36718eb0fe96c2.jpg]

Berlin - Es ist fast halb drei, als die Berliner Feuerwehr alarmiert wird: In Köpenick brenne ein Auto.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus: Es handelte sich dabei nicht um das Auto von irgendwem, sondern um den Audi A4 eines AfD-Mitglieds!

Mit Schaum kämpften die Einsatzkräfte gegen die Flammen und konnten den Brand schließlich löschen – doch zu retten war das Auto nicht mehr. Es brannte völlig aus.

Ob es sich bei der Feuerattacke um eine politisch motivierte Tat handelt, ist nun Bestandteil von Ermittlungen des Staatsschutzes.

https://www.tag24.de/nachrichten/afd-aut...at-1010323

Drucke diesen Beitrag

  Schweden erklärt die muslimischen Uiguren für asylberechtigt
Geschrieben von: Bin Berliner - , 03:06 PM - Forum: übriges Ausland - Antworten (1)

Schweden erklärt die muslimischen Uiguren
für asylberechtigt

[Bild: shutterstock_1010890993-678x381.jpg]

Schweden – Schweden nimmt wieder eine Vorreiterrolle in Sachen Flüchtlingsfreundlichkeit ein. Die schwedische Regierung hat beschlossen, allen Uiguren Asyl zu gewähren, wenn sie aus China kommen. Außerdem drängen die Schweden alle anderen westlichen Länder dazu, es ihnen nachzumachen.

Die schwedische Ausländerbehörde hat sich festgelegt. Angesichts der Verfolgung der muslimischen Uiguren in China, sollen selbige in Schweden fortan ähnlich wie Syrer automatisch einen positiven Asylbescheid bekommen. Potenziell hat Schweden damit also mehreren Millionen Menschen zumindest den hypothetischen Zugang ins schwedische Sozialsystem ermöglicht.

In China geht man mit den islamischen Uiguren hart ins Gericht. Die chinesische Regierung möchte die Minderheit „deradikalisieren“ und hält viele von ihnen in sogenannten „Umerziehungslagern“ fest. Für China ist die islamische Religion eine Bedrohung für den Fortbestand des Reichs der Mitte, den sie mit allen Mitteln bereit scheint zu sichern.

Car Bexelius, Chef der schwedischen Ausländerbehörde (Justizabeteilung), ermahnte die westliche Welt und die Europäer: „Sehr viele europäische Nationen wissen wie die Situation vor Ort [in Xinjiang] ist. […] Auch die Britische Regierung weiß sehr wohl darüber Bescheid. Nur wir versuchen weiter eine Politik zu verfolgen, die über symbolische Gesten hinausgeht“, so Bexelius laut Independent. (CK)

https://www.journalistenwatch.com/2019/0...baustelle/

Drucke diesen Beitrag