Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tunesier begrapscht zwei Mädchen – Natürlich nach Festnahme wieder auf freien Fuß
#1
Freiburg:
Tunesier begrapscht zwei Mädchen –
Natürlich nach Festnahme wieder auf freien Fuß

[Bild: 2104.jpg]

Zwei Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren unsittlich berührt haben soll ein 23-Jähriger in der Nacht von Mittwoch, 12.06.2019, auf Donnerstag in der Freiburger Innenstadt. Wie der Polizei durch die Geschädigten mitgeteilt wurde, bedrängte der Mann mit tunesischer Staatsangehörigkeit gegen 2 Uhr im Bereich des Bertoldsbrunnen die zwei Mädchen verbal und körperlich.

Dabei entwendete er nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Smartphone aus der Brusttasche der 17-jährigen Geschädigten.

Der mutmaßliche Täter flüchtete anschließend, konnte jedoch im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung auf Höhe der Basler Straße / Lörracher Straße durch Kräfte des Polizeipräsidiums Freiburg kontrolliert und festgenommen werden. Dabei leistete der Tatverdächtige Widerstand. Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen konnte das mutmaßlich entwendete Smartphone sichergestellt werden. Der Tatverdächtige wurde nach Erfassung der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Tatablauf geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

https://politikstube.com/freiburg-tunesi...eien-fuss/
Zitieren
#2
Zitat:Zwei Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren, nachts um 2 Uhr.

Die wollten wohl einfach wissen, wie das ist. Sonst wären sie um diese Zeit nicht dort gewesen.
Die Eltern wollten wohl auch wissen, wie Egalität in der Erziehung ausgeht.
Eben kulturelle Auffassungsunterschiede, deshalb ist der tunesiches Asylbetrüger auch wieder frei.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste