Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cuxhaven: Syrer rast in Menschenmenge
#1
https://www.welt.de/vermischtes/article1...Disco.html

Der Syrer war betrunken und raste nach einem Streit in einer Disco in eine Menschenmenge. Das muss nicht unbedingt ein Terroranschlag im klassischen Sinne gewesen sein. Bei diesem Menschenschlag genügt es schon, wenn jemand in seiner "Ehre" gekränkt ist. Ähnliches hatten wir schon in Graz. Nur dort mit viel drastischeren Folgen. Was passiert jetzt? Psychische Beeinträchtigung usw. und so fort?
Zitieren
#2
Zitat:Laut Tweet der Polizei wohnt der Autofahrer in Cuxhaven und „stammt wahrscheinlich aus Syrien“. Bei den Unfallopfern handele es sich ausschließlich um deutsche Staatsangehörige.

Soso. Wahrscheinlich aus Syrien.
Ein Führerschein setzt u.a. einen Pass voraus. Eine KFZ-Zulassung ebenfalls. Im Pass ist die Staatsangehörigkeit eindeutig eingetragen.
Da man den Fahrer hat, hat man auch den Führerschein. Damit ist die Staatsangehörigkeit eindeutig bestimmbar, mit einem einfachen Blick in die Papiere.
Wenn  so dermaßen geschwurbelt wird, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß irgendwas Wichtiges verheimlicht wird.
Zitieren
#3
Vermutlich keine Fahrerlaubnis und das Auto "von einem Freund geliehen".
Unrechtsbewußtsein haben diese Spezialisten ohnehin nicht, sonst wären sie längst wieder in ihrer Heimat und würden beim Aufbau helfen.
Das sind vaterlandslose Drückeberger, die zu unterstützen schon ein Verbrechen für sich ist.
Zitieren
#4
Sind die so bescheuert? Oder tun die nur so? Religiös, motiviert, scheidet also von vorneherein aus?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste