Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) betrügt bei Abstimmung
#1
https://www.youtube.com/watch?v=Yl4gGqx_MmE



Zitieren
#2
W A H L B E T R U G !
Zitieren
#3
Alles Faschisten. Nur deren Meinung zählt und sonst nichts.

Oppermann ist einer der schlimmsten - schon immer gewesen.

Siehe Edathy-Affäre...

A propos: man hört ja gar nichts mehr von dem Kinderliebhaber...
Zitieren
#4
Oppermann ist ein richtiger Parteisoldat...in der Pedathy Affäre, hat er doch seinem Pedobert den Rücken gestärkt....
Zitieren
#5
Was dieser senile Drecksack für einen Mist labert!

Was haben die Mordrohungen und Beleidigungen gegen die Bundeswarze mit der AfD zu tun, bzw. mit dem Versuch einer Schweigeminute?

Aber wenn Anschläge wie damals bei den Juden, an die AfD gerichtet stattfinden, keine Silbe davon...

Farbanschlag auf hessischen AfD-Politiker

Unbekannte verüben einen Farbanschlag auf das Haus des hessischen AfD-Politikers Andreas Lichert in Bad Nauheim. Zwei Scheiben werden beschädigt und auf der Garage der Schriftzug „Faschist“ hinterlassen.

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Farbanschlag auf das Wohnhaus des hessischen AfD-Politikers Andreas Lichert in Bad Nauheim verübt. Wie Lichert der Frankfurter Rundschau auf Nachfrage bestätigte, seien zwei Scheiben beschädigt und die Fassade des Hauses großflächig mit Farbe beschmiert worden. An der Garage hätten die Täter außerdem den Schriftzug „Faschist“ hinterlassen.

Er verurteile dieses „Aufflammen von politischer Gewalt hier in der Wetterau, das niemand begrüßen kann“, sagte Lichert. Er vermute, dass die Täter von außerhalb gekommen seien und ihn als Ziel ausgewählt hätten, weil er auf Platz fünf der Landesliste der AfD zur hessischen Landtagswahl im Oktober stehe und daher eine gewisse Prominenz habe.

FR erhält unbestätigtes Bekennerschreiben
Die Polizei teilte mit, die Tat habe sich gegen 1.20 Uhr ereignet, man gehe von einem politischen Motiv aus und suche nach fünf bis sieben dunkel gekleideten Jugendlichen, die aus der Ringstraße, wo das angegriffene Haus stehe, in Richtung Waldstadion geflohen seien. Man ermittele wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung, Beleidigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und hoffe auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Bei der FR ging am Donnerstag eine E-Mail mit dem Absender „Antifa“ ein, in der die anonymen Autoren sich selbst der Tat bezichtigten. Man habe Licherts Haus angegriffen, weil er ein „Vertreter des extrem rechten Flügels der AfD“ sei, heißt es in dem Schreiben, dessen Echtheit bislang nicht bestätigt ist. Lichert sei eng mit der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ verknüpft und habe eine „Scharnierfunktion zwischen den neuen Rechten auf der Straße und der Partei“, heißt es in dem Schreiben weiter. Menschen wie Lichert sähen sich als „Speerspitze eines vermeintlichen Kulturkampfes“, und als solche behandle man sie auch.

Andreas Lichert ist eng mit dem „Institut für Staatspolitik“ des neurechten Publizisten Götz Kubitschek verknüpft und gilt als wichtiger Vertreter der Neuen Rechten innerhalb der hessischen AfD. Auf Listenplatz 5 hat er gute Chancen, als Abgeordneter in den nächsten hessischen Landtag einzuziehen.

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeind...-a-1525397


Der Laden solll endlich hochgehen.
Zitieren
#6
ES gilt für die AFD folgendes gegenüberzustellen: Claudia Roth wird von vielen virtuell "beleidigt" ohne realen körperlichen Angriff wegen ihres inzwischen bekannten Hasses auf das eigene Volk und bekommt dafür Unterstützung vom Bundestag (auch von der Union). AFD Mitglieder und andere Regimekritiker hingegen werden mit wohlwollender Unterstützung wesentlicher Teile des Bundesrates real körperlich angegriffen und das bereits mehrfach mit offensichlicher schwerer Verletzungs und/oder Tötungsabsicht.
Kritik an einer Deutschlandhasserin und die Schweigeminute für eine ermordete Frau führt zu Reaktionen des Bundestagspräsidiums, reale Angriffe gegen Leute denen ihr Land noch am Herzen liegt hingegen nicht. Die Frage an Herrn Schäuble sollte lauten: Was ist schlimmer Hassmails gegen Claudia Roth wegen ihrer "Deutscland Du mieses Stück Scheisse verrecke" Aktivitäten oder reale Mordversuche, Köperverletzungen und Sachbeschädigungen durch die ANTIFA gegen AFD Mitglieder, welche auf jeden Fall in einem Kausalzusammenhang mit gerade auch im hohen Haus verbreiteten Hassparolen stehen? Ich wäre auf die Reaktion gespannt.....
Zitieren
#7
Und keiner kann was dagegen unternehmen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste