Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaum ist das Gauland-Sommerinterview vorbei, schon wird ausgeschlachtet und gehetzt!
#1
Zitat:Keine Antworten auf wichtige Zukunftsfragen: ZDF-Moderator Walde legt den Finger in die Wunden der AfD. Im traditionellen Sommerinterview zeigt sich Fraktionschef Alexander Gauland völlig blank.

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/gaul...04231.html

Für mich hat Gauland in diesem "Sommerinterview" auch nicht die beste Figur abgegeben! Da hätte
jemand schlagfertigeres von der AfD sitzen müssen! Weidel, Curio, Brandner, ...

Aber, wie dieser mit von meinen zwangsabgepressten GEZ-Gebühren finanzierte ZDF-Heini das
Interview geführt hat, unter aller Sau! Details erspare ich mir, kann sich jeder selbst ansehen!

https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt...8-100.html


Dieser Walde, absolut unfaire Gesprächsführung ...

Dann noch die höchstwahrscheinlich von DDR2 selbst bestellten Schreihälse, der Schwenk darauf ...

Dieses Interview war nicht live, bei allen anderen Parteien hätte man das rausgeschnitten!
Und wenn nicht, sollte man den Tontechniker rauswerfen, das läßt sich nämlich rausfiltern!
Zitieren
#2
Die Systemparteien haben bei wichtigen Zukunftsfragen nicht nur keine Antworten, die haben zusätzlich auch noch Lügen und Gesetzesbrüche.

Und das nicht nur aktuell, sonder seit über 30 Jahren.
Zitieren
#3
(08-12-2018, 09:30 PM)Eugen schrieb:
Zitat:Keine Antworten auf wichtige Zukunftsfragen: ZDF-Moderator Walde legt den Finger in die Wunden der AfD. Im traditionellen Sommerinterview zeigt sich Fraktionschef Alexander Gauland völlig blank.

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/gaul...04231.html

Für mich hat Gauland in diesem "Sommerinterview" auch nicht die beste Figur abgegeben! Da hätte
jemand schlagfertigeres von der AfD sitzen müssen! Weidel, Curio, Brandner, ...

Aber, wie dieser mit von meinen zwangsabgepressten GEZ-Gebühren finanzierte ZDF-Heini das
Interview geführt hat, unter aller Sau! Details erspare ich mir, kann sich jeder selbst ansehen!

https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt...8-100.html


Dieser Walde, absolut unfaire Gesprächsführung ...

Dann noch die höchstwahrscheinlich von DDR2 selbst bestellten Schreihälse, der Schwenk darauf ...

Dieses Interview war nicht live, bei allen anderen Parteien hätte man das rausgeschnitten!
Und wenn nicht, sollte man den Tontechniker rauswerfen, das läßt sich nämlich rausfiltern!

Ne, es war wie immer bei Ihm im Interview..die Bissigkeit hat gefehlt und er hat sich das Gespräch diktieren lassen....

Und ganz klar, dieses Geplärre, wäre bei jedem Anderen Politiker im Interview rausgeschnitten, oder unterbunden!
Zitieren
#4
Zitieren
#5
Ich denke schon dass die AFD in ökonomischen Fragen und auch Fragen der Pensionssicherung jetzt als Mittelpartei ein Konzept vorzulegen hat. Wenn man in die Nähe von Merheiten kommt und das ist in Sachsen bald durchaus möglich, dann ist man gezwungen zu allen wesentlichen Fragen antworten zu liefern. Gauland wirkte da auch unter Berücksichtigung aller unfairer Methoden überfordert, vielleicht wäre da ein Curio ein anderes Kaliber....
Zitieren
#6
Walde hat ein ganz übles Bild abgeliefert, egal wie man jetzt Gaulands Auftritt bewertet. Diese Schmierenkomödie, die Walde und sein Team da abgeliefert haben, ist eine Beleidigung für jeden Zuschauer mit Verstand.
Das ZDF ist einer der größten Propaganda Sender überhaupt. 

Im Hinblick auf die "Chemnitz-Hetze" wird immer deutlicher, wie weit diese Systemlinge gehen. Das kann man m.E. nicht mehr nur als grenzwertig beschreiben. Das sind Hetzer und somit Brandstifter!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste