Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mann verletzt! Polizei sucht geflohenes Zuwanderer-Trio nach Supermarkt-Schlägerei
#1
Mann verletzt!
Polizei sucht geflohenes Zuwanderer-Trio -
nach Supermarkt-Schlägerei

[Bild: f2f2070e6084d279673f.jpg]

Neustrelitz - Am Dienstagabend kam es in einem Supermarkt in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zu einem handfesten Streit zwischen Deutschen und Zuwanderern. Die türkisch- oder syrischstämmigen Angreifer konnten fliehen. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung der Täter führen.

Ein 33-Jähriger war mit seinem Freund im Supermarkt in der Strelitzer Straße unterwegs. Dabei gerieten sie gegen 19.50 Uhr mit drei ausländischen Personen zunächst in einen verbalen Streit, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dieser schaukelte sich immer weiter hoch, bis einer der drei Männer schließlich mit Faustschlägen auf den 33-Jährigen losging. Ein weiterer Tatverdächtige schloss sich an und schlug ebenfalls auf den Mann ein.

Eine Mitarbeiterin alarmierte daraufhin die Polizei. Ein dritter Tatverdächtiger bekam davon Wind und informierte seine Komplizen, die sofort die Flucht ergriffen.

Laut Polizeiangaben soll es sich bei den Angreifern nach dem äußeren Anschein nach, um türkische oder syrische Staatsangehörige handeln.
Der Haupttäter soll ca. 20 Jahre alt und von schmächtiger Statur sein. Zudem soll er ein weißes Unterhemd sowie eine Jeans zum Tatzeitpunkt getragen haben. 

Nach ersten Zeugenaussagen vor Ort rief ein Komplize ihm den Namen "Murat" zu. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

https://www.tag24.de/nachrichten/mann-ve...ipo-814789
Zitieren
#2
Zitat:Dabei gerieten sie gegen 19.50 Uhr mit drei ausländischen Personen zunächst in einen verbalen Streit,

Sie hätten gleich mit robuster Notwehr beginnen sollen. Reden ist in der Regel zwecklos.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste